0:0 beim Aufstiegskandidaten Sportfreunde Lotte.

Mönchengladbach. Sven Demandt bediente sich des Vokabulars einer anderen Sportart, um das 0:0 in der Fußball-Regionalliga bei den Sportfreunden Lotte richtig einzuordnen. "Im Boxen würde man sagen, wir waren der Punktsieger", sagte der Trainer von Borussia Mönchengladbachs U23.

Wahrlich konnte der VfL mit der torlosen Partie besser leben als ihr Kontrahent. "Lotte möchte um den Aufstieg mitspielen. Gemessen daran haben wir mit unserer jungen Mannschaft sehr gut dagegen gehalten", bemerkte Demandt.

Allenfalls in der Anfangsphase gerieten die "Fohlen" unter Druck. Doch nachdem es den Gästen auch gelang, die Außenpositionen in der Defensive dicht zu machen, fiel Lotte nicht mehr viel ein.

Vor den 1158 meist kritischen Zuschauern produzierten die Sportfreunde viel Stückwerk, was von den Rängen mit Pfiffen bedacht wurden. Die Borussia hingegen wurde mit zunehmender Dauer immer frecher. "In der zweiten Hälfte hatten wir dann auch die besseren Chancen", sagte Demandt.

Der sehr einsatzfreudige Fabian Bäcker scheiterte nach einem Konter an Lottes Keeper Bastian Görrissen (76.). Kurz nach seiner Einwechslung war es dann Routinier Marcel Podszus, der Görrissen umspielte, aber nur das Außennetz traf (76.). "Wir haben bewiesen, dass wir die Qualität für diese Liga haben", freute sich Demandt.

Eine Verpflichtung von Arda Yavuz lehnt der Trainer ab

Deshalb kommt für ihn auch keine Verpflichtung seines früheren Schützlings Arda Yavuz in Frage. "Ich kenne ihn noch aus Essen. Er hält sich nur bei uns fit", sagt Demandt über den Defensivakteur, der gemeinsam mit einem zweiten Gastspieler in der vergangenen Woche im Trainingsspiel gegen den SV Rott (1:1) zum Einsatz kam.

Borussia: Ter Stegen - Dams, M. Stuckmann, Heubach, Wissing - Dowidat, Korb, Schlösser (63.Engin), Schachten - Kachunga (75. Podszus), Bäcker (84.Platzek)

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer