Neustädter Borussia
Roman Neustädter freut sich auf das kleine rheinische Derby gegen Leverkusen.

Roman Neustädter freut sich auf das kleine rheinische Derby gegen Leverkusen.

WZ TV/ Martin Wagner

Roman Neustädter freut sich auf das kleine rheinische Derby gegen Leverkusen.

Mönchengladbach. Er ist der große Gewinner des Auswärtsspiels von Borussia Mönchengladbach in Nürnberg: Mittelfeldspieler Roman Neustädter erzielte nicht nur den Siegtreffer zum 1:0, sondern machte nach dem Spiel durch seine sympathische Art auf sich aufmerksam.

Im Interview bei WZ TV mit Sportredakteur Daniel Gonzales lüftet er das Geheimnis um seine neue Frisur und seine Glücksschuhe. Der ehemalige Mainzer berichtet außerdem, wie es zu seinen Spitznamen Romario und Michael Ballack kam.

Er blickt mit Respekt auf Bayer Leverkusen, Gegner am Sonntag um 15.30 Uhr. "Dort müssen wir 90 Minuten lang 100 Prozent konzentriert sein", sagt der 22-Jährige.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer