Stürmer Idrissou ebnet beim Wintercup in Düsseldorf den Weg zum Sieg und spricht von seiner Wandlung.

Fussball
Mohamadou Idrissou weist der Borussia den Weg für die Rückrunde – raus aus dem Keller. (Revierfoto)

Mohamadou Idrissou weist der Borussia den Weg für die Rückrunde – raus aus dem Keller. (Revierfoto)

Mohamadou Idrissou weist der Borussia den Weg für die Rückrunde – raus aus dem Keller. (Revierfoto)

Mönchengladbach. Man glaubt es kaum. Dieser Hüne von Mann spricht mit kraftvoller Stimme und doch so milde. Über seinen Klub, seine Position, seine Rolle im Team, seine Zukunft und die des Klubs. Und dann sagt er diesen Satz, der alles auf Null stellen soll: „Es ist der neue Mo.“

Mohamadou Idrissou genießt den zarten Ruhm seines Blitztores nach 59 Sekunden im Auftaktspiel des Wintercups gegen den 1. FC Kaiserslautern. Dieses Tor weist Borussia Mönchengladbach den Weg ins Finale und schließlich zum dritten Erfolg bei diesem Turnier. Einem nicht ganz unwichtigen für eine Mannschaft, in die sich die Verunsicherung geschlichen hatte wie ein Virus in den Körper eines jeden Spielers.

Idrissou: Ich bin eigentlich ein einfacher Typ