wza_401x500_616900.jpg
Ein Kämpfer vor dem Abschied: Rob Friend (vorne) wird Borussia verlassen.

Ein Kämpfer vor dem Abschied: Rob Friend (vorne) wird Borussia verlassen.

Ein Kämpfer vor dem Abschied: Rob Friend (vorne) wird Borussia verlassen.

Aufstiegstorjäger Rob Friend wird Borussia Mönchengladbach verlassen. Das teilte der Berater des Kanadiers, der in drei Jahren 28 Liga-Tore für Borussia erzielt hat, mit. Als Interessenten werden seit einigen Wochen Vereine aus der englischen Premier League vermutet, die mit ihrer körperlichen Spielweise gut zum kampfstarken Stürmer passen würde.

Laut "Bild" hat aktuell jedoch Bundesliga-Absteiger Hertha BSC Berlin die Nase im Werben um Friend vorne. Der Wechsel soll bereits kurz vor dem Abschluss stehen. Als Ablösesumme für den 29-jährigen Friend, der 2007 vom holländischen Ehrendivisionär SC Heerenveen an den Niederrhein gewechselt war, stehen demnach rund 2,5 Millionen Euro im Raum.  

Mit Friends Abgang könnte der Wechsel von Freiburgs Mo Idrissou, derzeit mit Kamerun bei der WM in Südafrika im Einsatz, zügig konkrete Formen annehmen. Idrissou kann seinen bisherigen Verein SC Freiburg nach Ablauf des Vertrags ablösefrei verlassen. In der abgelaufenen Bundesliga-Saison traf Ídrissou neun Mal für den Sportclub.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer