Aber am Wochenende bleibt die U19 ohne Sieg.

Mönchengladbach. Die U19 des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach ist am vergangenen Wochenende in zwei Testspielen ohne Sieg geblieben. Gegen eine spielstarke dänische Auswahl des FC Midtylland unterlag das Team von Sven Demandt am Freitag mit 3:4 (Tore: Kevin Breuer, Elias Kachunga, Cafer Kapkara).

Nur 24 Stunden später trennten sich die "Fohlen" vom Nachwuchs des 1. FC Kaiserslautern mit 1:1. Gegen die dänischen Gäste verzichtete Demandt auf die Junioren-Nationalspieler Marc-André ter Stegen, Bernhard Janeczek und Muhittin Bastürk, wodurch es der Defensive an Stabilität fehlte. Gegen Kaiserslautern stand die Abwehr besser, auch wenn die Pfälzer mit 1:0 in Führung gingen.

Gladbachs Ausgleich fiel nach einem Freistoß von Breuer, den ein Kaiserslauterer Spieler ins eigene Tor verlängerte. "Obwohl wir die beiden Spiele nicht gewonnen haben, bin ich mit der Vorbereitung insgesamt sehr zufrieden. Ich denke die Mannschaft ist bereit für die Meisterschaft." magi

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer