Telekom Cup
Gladbachs Mickael Cuisance (l) und Bremens Thomnas Delaney (M) kämpfen um den Ball. Rechts Bremens Jerome Gondorf.

Gladbachs Mickael Cuisance (l) und Bremens Thomnas Delaney (M) kämpfen um den Ball. Rechts Bremens Jerome Gondorf.

Marius Becker

Gladbachs Mickael Cuisance (l) und Bremens Thomnas Delaney (M) kämpfen um den Ball. Rechts Bremens Jerome Gondorf.

Mönchengladbach. Werder Bremen hat nach einem Sieg über Borussia Mönchengladbach bei einem Vorbereitungsturnier das Finale erreicht. Im ersten Halbfinale des traditionellen Telekom Cups fiel die Entscheidung zwischen den beiden Fußball-Bundesligisten erst im Elfmeterschießen, das die Hanseaten mit 5:3 (0:0) gegen den Gastgeber gewannen.

Ausgerechnet Kruse

Der Ex-Gladbacher Max Kruse verwandelte den entscheidenden Elfmeter, zuvor hatte der 17-jährige Mickael Cuisance für die Borussia verschossen. Bremens Gegner für das Endspiel des eintägigen Mini-Turniers wird Bayern München, die im zweiten Halbfinale 1:0 gegen 1899 Hoffenheim gewonnen haben. Jede Begegnung dauert 45 Minuten. dpa

Nicolas - Oxford, Strobl, Kramer, Zakaria, Raffael, Wendt, Hofmann, Jantschke, Cuisance, Grifo

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer