wza_353x492_426713.jpeg
Logan Bailly

Logan Bailly

Logan Bailly

Mönchengladbach. Die Neuen bei Borussia Mönchengladbach, sind davon überzeugt, dem Klub im Abstiegskampf helfen zu können.

Tomas Galásek (35), defensiver Mittelfeldspieler: "Es ist ein tolles Gefühl, wieder in der Bundesliga zu sein. Ich komme, um zu helfen. Vor allem die jungen Spieler brauchen vielleicht noch ein wenig Erfahrung. Die letzten Hinrunden-Spiele gegen Leverkusen und Dortmund habe ich gesehen. Da hat die Mannschaft recht unglückliche Gegentore bekommen."

Costa Dante Bonfim (25), Innenverteidiger: "Die Bundesliga ist eine der stärksten Ligen überhaupt und Borussia ein großer Verein mit einer großen Geschichte. Die aktuelle Situation sehe ich als große Herausforderung an. Ich bin aber nicht Gott und kann alles alleine regeln. Wir müssen als Mannschaft viel miteinander reden und versuchen, die Fehler abzustellen und uns zu verbessern."

Logan Bailly (23), Torhüter: "Für mich ist der Wechsel zur Borussia ein Schritt nach vorn. Ich habe die Mannschaft spielen sehen und den Eindruck, dass sie, unterstützt auch durch uns vier neue Spieler, die Klasse halten kann. Und falls nicht: Ich habe hier einen Viereinhalb-Jahresvertrag unterschrieben."

Paul Stalteri (31), Verteidiger: "Ich kenne die Situation Borussias. Es wird schwer für uns in der Rückrunde. Aber auch für vier oder fünf andere Mannschaften. In erster Linie gilt es, die Zahl der Gegentore zu minimieren. Die 35, die Borussia in der Hinrunde kassiert hat, sind einfach zu viel. Wir wollen der Abwehr mehr Sicherheit geben."

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer