Der 23-Jährige fällt wochenlang aus. Eine vergleichbare Verletzung setzte Schalkes Torwart Neuer drei Monate außer Gefecht.

wza_500x492_524217.jpg
Logan Bailly - hier in der vergangenen Saison beim Spiel gegen Bremen - fällt aus. (Archiv

Logan Bailly - hier in der vergangenen Saison beim Spiel gegen Bremen - fällt aus. (Archiv

dpa

Logan Bailly - hier in der vergangenen Saison beim Spiel gegen Bremen - fällt aus. (Archiv

Mönchengladbach. Ein herber Rückschlag für die Profis von Borussia Mönchengladbach: Torwart Logan Bailly hat sich einen Mittelfußbruch im rechten Fuß zugezogen.

Die Verletzung des 23-Jährigen wurde am Mittwoch bei einer Computer-Tomographie festgestellt. "Der Belgier fällt damit für die nächsten Wochen aus", heißt es in einer knappen Pressemitteilung der Borussia.

Dass Bailly beim Saisonauftakt in Bochum Anfang August zur Verfügung steht, ist äußerst unwahrscheinlich. Die Heilung eines Mittelfußbruchs dauert viele Wochen bis hin zu mehreren Monaten.

Zum Vergleich: Vor einem Jahr hat sich Schalkes Torwart Manuel Neuer in der Vorbereitung Anfang Juli einen Mittelfußbruch zugezogen. Er stand erst Anfang Oktober wieder im Tor der Schalker.

Die Borussia wird also vermutlich ohne ihren größten Rückhalt der Rückrunde 2008/2009 auskommen müssen. Nach Meinung der Leser von wz-newsline hatte Bailly den größten Anteil am knappen Klassenerhalt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer