Marcel Meeuwis wechselt aus der niederländischen Ehrendivision an den Niederrhein.

Der erste neue Borusse für die kommende Saison: Marcel Meeuwis. (DW)
Der erste neue Borusse für die kommende Saison: Marcel Meeuwis. (DW)

Der erste neue Borusse für die kommende Saison: Marcel Meeuwis. (DW)

Der erste neue Borusse für die kommende Saison: Marcel Meeuwis. (DW)

Mönchengladbach. Der erste Neuzugang für die kommende Spielzeit bei Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach ist perfekt: Der VfL hat vor dem Saisonfinale am Samstag gegen Borussia Dortmund Marcel Meeuwis vom niederländischen Ehrendivisionär Roda JC Kerkrade verpflichtet.

Der 28 Jahre alte defensive Mittelfeldspieler absolvierte am Mittwoch die ärztlichen Untersuchungen in Mönchengladbach und erhält, wie die WZ bereits am Dienstag vorab berichtete, einen Dreijahresvertrag bis 30. Juni 2012 (gültig für 1. und 2. Liga).

Die Ablöse liegt nach Redaktion-Information bei rund 1,5 Millionen Euro. Meeuwis absolvierte 104 Spiele in der niederländischen Ehrendivision (11 Tore) für Roda JC Kerkrade und Willem II Tilburg sowie 118 Spiele in der zweiten niederländischen Liga für VV Venlo.

In den vergangenen drei Jahren bestritt er für Roda in jeder Saison mindestens 31 Spiele. Mit einem Treffer beim 3:2-Sieg bei Feyenoord Rotterdam sicherte er seinem Klub am letzten Spieltag der Ehrendivison die Teilnahme an den Relegationsspielen.

"Marcel ist ein aggressiver, technisch starker Spieler mit viel Erfahrung, den wir schon seit längerer Zeit beobachten", sagte Sportdirektor Max Eberl. Für Meeuwis kommt der Wechsel alles andere als überraschend, "denn der VfL hat schon vor zwei Jahren das erste Mal den Kontakt zu mir gesucht. Jetzt hat es endlich geklappt, ich bin sehr froh darüber", erklärte der Neuzugang.

Gut möglich, dass der VfL bereits in den kommenden Tagen weitere Neuverpflichtungen bekannt geben wird . So soll die Borussia derzeit auch Verhandlungen mit Valdet Rama (FC Ingolstadt), Marco Reus (RW Ahlen), Alexander Ludwig (St. Pauli) sowie Oguchi Onyewu (Lüttich) führen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer