Borussia
Marc-André ter Stegen in Aktion.

Marc-André ter Stegen in Aktion.

Hans-Peter Reichartz

Marc-André ter Stegen in Aktion.

Mönchengladbach (dpa). Nach sechswöchiger Verletzungspause hat Fußball-Nachwuchskeeper Marc-André ter Stegen am Dienstag wieder das Training beim Bundesliga-Tabellenletzten Borussia Mönchengladbach aufgenommen. «Ich bin fit, das hat natürlich Spaß gemacht, endlich wieder mittendrin gewesen zu sein - so lange war ich noch nie verletzt», wird der 18-Jährige in einer Vereinsmitteilung zitiert.

Er war wegen eines Muskelfaserrisses im Oberschenkel ausgefallen. Auch Patrick Herrmann befindet sich vor der Partie am Samstag bei Bayern München wieder in der Vorbereitung, nachdem der Offensivspieler seine Rücken- und Nackenbeschwerden überwunden hat.

Dagegen muss Tony Jantschke wegen einer Prellung an der Achillessehne kurzzeitig passen. Er werde voraussichtlich maximal zwei Tage pausieren müssen, hieß es. Einen Einsatz im U 21-Länderspiel am Dienstagabend gegen Italien hatte der 21-Jährige absagen müssen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer