Patrick Herrmann wird bis 2019 für die Fohlen jubeln können.
Patrick Herrmann wird bis 2019 für die Fohlen jubeln können.

Patrick Herrmann wird bis 2019 für die Fohlen jubeln können.

dpa

Patrick Herrmann wird bis 2019 für die Fohlen jubeln können.

Mönchengladbach (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat sich die weitere Zusammenarbeit mit Patrick Herrmann gesichert. Wie der Club am Mittwoch mitteilte, hat der frühere Junioren-Nationalspieler seinen Vertrag bis zum 30. Juni 2019 vorzeitig verlängert.

Der 24 Jahre alte Saarländer spielt seit 2008 bei Borussia und hat seit seinem Bundesligadebüt 2010 in 185 Pflichtspiele 35 Tore für die Gladbacher absolviert. Allein in dieser Spielzeit erzielte Herrmann bislang 13 Treffer in allen Pflichtspielen und ist damit Borussias Tor-Garant.

www.wz-newsline.de/lokales/moenchengladbach/borussia-moenchengladbach/moenchengladbach-verlaengert-vertrag-mit-herrmann-bis-2019-1.1901787

„Patrick hat sich bei uns vom Nachwuchsspieler zum Bundesligaspieler entwickelt, und wir sind glücklich, dass er auch den nächsten Schritt seiner Karriere bei uns machen will“, sagte Sportdirektor Max Eberl.

Im März 2013 war der Gladbacher Flügelflitzer erstmals von Bundestrainer Joachim Löw für die Nationalmannschaft nominiert worden. Herrmann stand beim EM-Qualifikationsspiel gegen Kasachstan im Kader, kam aber nicht zum Einsatz.

„Mir macht es großen Spaß, bei Borussia zu spielen. Ich fühle mich hier heimisch“, begründete Herrmann seine Entscheidung. „Das sind für mich Voraussetzungen, um meinen Weg erfolgreich weiterzugehen.“

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer