Marko Marin (l.) wechselt offenbar zu Werder Bremen.
Marko Marin (l.) wechselt offenbar zu Werder Bremen.

Marko Marin (l.) wechselt offenbar zu Werder Bremen.

Archiv

Marko Marin (l.) wechselt offenbar zu Werder Bremen.

Mönchengladbach. Der Wechsel von Fußball-Nationalspieler Marko Marin von Borussia Mönchengladbach zu Werder Bremen ist perfekt. Das bestätigten sowohl der VfL in einer Pressemitteilung als auch Werders Sportdirektor Klaus Allofs am Mittwoch. «Beide Vereine haben sich am Dienstagabend noch einmal getroffen. Wir sind uns einig geworden», sagte Allofs.

Borussias Sportdirektor Max Eberl: "Marko hat sich bei uns vom talentierten Jugendspieler zum Nationalspieler entwickelt. Jetzt wünschen wir ihm bei Werder Glück und Erfolg."

Über die Ablösesumme für den 20 Jahre alten Mittelfeldspieler vereinbarten beide Vereine Stillschweigen. Sie soll nach übereinstimmenden Medienangaben zwischen acht und neun Millionen Euro liegen.

Die wochenlange Hängepartie um den Jung-Nationalspieler ist damit beendet. Marin, der in Gladbach bis 2010 unter Vertrag steht, hatte zuletzt immer deutlicher auf seinen Wechselwunsch hingedeutet. Die Höhe der Ablösesumme - Bremen hatte 6,5 Millionen Euro geboten - war dabei der strittige Punkt. Marin spielt derzeit bei der U-21-Europameisterschaft.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer