wza_1330x1500_544177.jpeg
Trainer Michael Frontzeck hat das Training nach vorne gelegt.

Trainer Michael Frontzeck hat das Training nach vorne gelegt.

Trainer Michael Frontzeck hat das Training nach vorne gelegt.

Mönchengladbach. Wegen der Bullenhitze am Niederrhein hat Borussen-Trainer Michael Frontzeck das heutige Training auf 9 Uhr und 17.30 Uhr verlegt. Hitzefrei, wie ein Journalist gestern scherzhaft bemerkte, gebe es natürlich nicht, so Frontzeck: "Für Kinder ist das okay, aber wir können am Sonntag in Bremen ja auch nicht sagen, dass es zu heiß ist."

Positives gibt es aus Borussias Lazarett zu vermelden: Logan Bailly (Reha nach Mittelfußbruch) soll noch diese Woche auf den Trainingsplatz zurückkehren, um zumindest einige Torwart-spezifische Übungen zu absolvieren. Roberto Colautti (Wadenprobleme) soll heute wieder mit dem Lauftraining starten. Christian Dorda trainierte gestern trotz einer Patellasehnen-Reizung, Filip Daems, der in der kommenden Woche nach seinem Innenbandanriss im Knie ein weiteres Mal untersucht wird sowie Jan-Ingwer Callsen-Bracker (Sehnenentzündung unter dem Fuß) setzen momentan mit dem Training aus. AM

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer