Horst Köppel traut Gladbach sogar den Titel zu.

Borussia Mönchengladbach
Das Logo des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach.

Das Logo des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach.

dpa

Das Logo des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach.

Mönchengladbach. Er ist eine Borussia-Legende, holte mit der Gladbacher „Fohlen-Elf“ alle fünf Meistertitel und war auch als Trainer erfolgreich beim Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach tätig: Für Horst Köppel (63) ist das Spiel am Sonntag der Gladbacher in der Stuttgarter Mercedes-Benz Arena ein ganz besonderes. „Ich bin ein Gladbacher aus Stuttgart, in Zuffenhausen unmittelbar in der Nähe des Porsche-Werks groß geworden, habe beim VfB in der Jugend und als Profi gespielt, aber in Gladbach die größten und schönsten Erfolge erkämpft“, sagt Köppel.

2011 scheiterte Horst Köppel als Gegenkandidat von Rolf Königs

Klar, dass der Mann, der nach wie vor in Gladbach wohnt, für beide Vereine Sympathien hegt. Er stellte sich im vergangenen Jahr als Gegenkandidat für Borussia-Präsident Rolf Königs zur Verfügung, doch die Mitglieder sprachen dem Präsidenten das Vertrauen aus. Eine bittere Abfuhr für Köppel, dennoch sagt der faire Sportsmann am Samstag: „Ich bin begeistert, was sich bei der Borussia getan hat. Es ist unter meinem Kollegen Lucien Favre eine echte Spitzenmannschaft entstanden – alle Achtung.“

Köppel verfolgt fast alle Heimspiele seiner „Fohlen“ in der Loge eines Freunds. „Ich schätze zwar die Bayern und den BVB ein wenig stärker ein als Gladbach, aber man muss dieser taktisch überragend agierenden Truppe sogar die Meisterschaft zutrauen. Auf jeden Fall geht es in diesem Jahr nach Europa, da bin ich mir ganz sicher.“ Und wie geht das Spiel seiner Borussia gegen seinen VfB aus? Köppel: „Wenn der VfB so schlecht spielt wie auf Schalke, und Reus und Co. nur annähernd so toll spielen wie gegen Bayern, hat Stuttgart keine Chance. Dann muss der VfB nach diesem Match sogar wieder nach unten blicken.“

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer