bmg.jpg
Gladbachs Sportdirektor Max Eberl ist beim Schweizer Pokal-Halbfinale im Stadion des Erstligisten Young Boys Bern gesichtet worden.

Gladbachs Sportdirektor Max Eberl ist beim Schweizer Pokal-Halbfinale im Stadion des Erstligisten Young Boys Bern gesichtet worden.

Digitalredaktion

Gladbachs Sportdirektor Max Eberl ist beim Schweizer Pokal-Halbfinale im Stadion des Erstligisten Young Boys Bern gesichtet worden.

Ein Foto auf der Online-Plattform "Instagram" heizt Gerüchte um die Einkaufsliste von Borussia Mönchengladbach weiter an. Vor mehr als einer Woche war Gladbachs Sportdirektor Max Eberl beim Schweizer Pokal-Halbfinale im Stadion des Erstligisten Young Boys Bern gesichtet worden. Eberl soll mit zwei Kollegen anwesend gewesen sein, die sich bei jedem Ballkontakt von Roger Assalé Notizen gemacht haben. 

 

💚🖤💛🖤

Ein Beitrag geteilt von Remo Diethelm (@remondi35) am

Nach dem Spiel, das Bern klar für 2:0 für sich entscheiden konnte, ließ sich Eberl mit einem Stadionbesucher fotografieren. Der Anhänger der Young Boys, die übrigens schon seit geraumer Zeit eine intensive Freundschaft mit den Fans des deutschen Fußball-Regionalligisten Wuppertaler SV pflegen, postete das Foto mit Eberl nach dem Spiel bei Instagram. Einer seiner Follower fragte sodann, ob der Gladbacher Sportdirektor denn auch einen Vertrag dabei gehabt hätte. 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer