Sieler VFL Borussia Mönchengladbach
Nico Brandenburger sucht in der Dritten Liga eine neue Herausforderung.

Nico Brandenburger sucht in der Dritten Liga eine neue Herausforderung.

Reichartz,Hans-Peter (hpr)

Nico Brandenburger sucht in der Dritten Liga eine neue Herausforderung.

Mönchengladbach. Nach der verpassten Meisterschaft in der Regionalliga-West verlässt Mittelfeldtalent Nico Brandenburger im Sommer die U23 der Fohlen und wechselt in die Dritte Liga zu Fortuna Köln. Das gaben die Kölner am Donnerstag bekannt.

Der gebürtige Berliner spielte seit 2012 für Gladbach und durchlief die U17, U19 und U23. Für die zweite Mannschaft absolvierte der 22-Jährige insgesamt 87 Partien (7 Tore, 2 Vorlagen). In der Saison 2015/16 war Brandenburger an den FC Luzern ausgeliehen, war dort aber häufig verletzt. Am Niederrhein konnte er sich bei den Profis in den fünf Jahren nicht durchsetzen.

"Nico ist für mich ein Sechser mit einem hohen Laufpensum. Er hat eine enorme Antizipationsfähigkeit im defensiven Zweikampf. Mit seinen jungen Jahren agiert er schon sehr intelligent und positionsgetreu. Zudem ist er kopfballstark, sodass er perspektivisch unser System vor allem defensiv verstärkt“, so Fortuna-Trainer Uwe Koschtinat zu der Verpflichtung.

Fortuna Köln steht im Sommer ein Kaderumbruch bevor. Insgesamt laufen 15 Spielerverträge aus.  jp

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer