Dieter Hecking reist mit 26 Spielern ins Trainingslager nach Marbella. Foto: Roland Weihrauch
Dieter Hecking reist mit 26 Spielern ins Trainingslager nach Marbella. Foto: Roland Weihrauch

Dieter Hecking reist mit 26 Spielern ins Trainingslager nach Marbella. Foto: Roland Weihrauch

dpa

Dieter Hecking reist mit 26 Spielern ins Trainingslager nach Marbella. Foto: Roland Weihrauch

Mönchengladbach (dpa) - Borussia Mönchengladbachs Abwehrspieler Nico Elvedi muss auf die Reise ins Trainingslager nach Marbella verzichten. Der 20-Jährige zog sich bei einer Übungseinheit unmittelbar vor dem Abflug eine Verletzung im Beckenbereich zu, wie der Fußball-Bundesligist mitteilte.

Insgesamt werden sich 26 Spieler an der Costa del Sol auf die zweite Saisonhälfte vorbereiten. Das Training wird zweimal am Tag im «Marbella Paradise of Football & Sports» stattfinden. In diesem Jahr ist das Winter-Trainingslager zwei Tage kürzer als gewohnt, weil auch die gesamte Vorbereitungszeit geringer ist als in den vergangenen Jahren.

Die Borussia hat während des Trainingslagers zwei Testspiele vereinbart: Sowohl die Partie gegen den Zweitligisten Würzburger Kickers (14.00 Uhr) als auch gegen den belgischen Club SV Zulte Waregem (17.00 Uhr) werden am kommenden Dienstag ausgetragen.

Neuzugang Timothée Kolodziejczak (25) ist mit dabei. Der gebürtige Franzose mit polnischem Pass hat bereits Donnerstag unter dem neuen Trainer Dieter Hecking mit der Mannschaft trainiert. Verzichten muss Hecking neben Elvedi auch auf die verletzten Patrick Herrmann, Ibrahima Traoré und Marvin Schulz.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer