Hat Borussia Mönchengladbach das nächste Talent an der Angel? Nach einem Medienbericht könnte SCP-Talent Justin Steinkötter im Winter zu Gladbach wechseln. Derweil hat sich eine Verpflichtung von Perr Schuurs zerschlagen.

Eintracht Frankfurt - Borussia Mönchengladbach
Holt die Borussia im Winter ein weiteres Talent an den Niederrhein? Angeblich soll Justin Steinkötter vor einem Wechsel nach Gladbach stehen.

Holt die Borussia im Winter ein weiteres Talent an den Niederrhein? Angeblich soll Justin Steinkötter vor einem Wechsel nach Gladbach stehen.

Arne Dedert

Holt die Borussia im Winter ein weiteres Talent an den Niederrhein? Angeblich soll Justin Steinkötter vor einem Wechsel nach Gladbach stehen.

Mönchengladbach. Münsters Nachwuchshoffnung Justin Steinkötter steht offenbar vor einem Wechsel zur Borussia.  Der 18-Jährige will seinen auslaufenden Vertrag bei den Preußen nicht verlängern und könnte bereits im Winter an den Niederrhein wechseln. Das berichten die "Westfälischen Nachrichten".

Steinkötter absolvierte in der laufenden Saison 13 Spiele in der A-Jugend-Bundesliga, wobei er 14 Treffer erzielte. Auch bei den Profis des SCP in der Dritten Liga kam der Rechtsaußen schon zwei Mal zum Einsatz. Da sein Vertrag am Ende der Saison ausläuft und eine Verlängerung ausgeschlossen ist, könnten die Preußen im Winter noch eine Ablöse für ihr Top-Talent kassieren.

Nach Angaben von Spielerberater Klaus-Dieter Lemke sollen sechs Bundesligisten ihr Interesse an einer Verpflichtung bekundet haben, darunter auch der FC Bayern. Laut "Westfälische Nachrichten" tendiert der Torjäger aber zu einem Wechsel nach Gladbach. Der Grund: In den nächsten Jahren könnte er in Gladbachs U23 Spielpraxis auf hohem Niveau sammeln. Zudem will Steinkötter noch in diesem Jahr seinen Schulabschluss machen und deswegen das Bundesland nicht wechseln.

Perr Schuurs wechselt zu Ajax Amsterdam 

Während die Verpflichtung von Steinkötter noch Verhandlungssache ist, hat sich der Wechsel von Perr Schuurs zerschlagen. Der 18-Jährige Innenverteidiger unterschrieb am Donnerstag bei Ajax Amsterdam einen Vertrag bis 2022, wird die Saison aber bei seinem Ausbildungsverein Fortuna Sittard in der zweiten niederländischen Liga zu Ende spielen. Nach Angaben des Online-Portals "Voetbal International" soll Gladbach im Sommer Interesse an Schuurs angemeldet haben. Der junge Abwehrspezialist absolviert derzeit seine zweites Profijahr überhaupt und wurde Anfang der Saison zum Mannschaftskapitän ernannt.  jp         

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer