Die Mannschaft von Gladbach läuft sich, noch ohne Hanke und Dante, warm. Foto: Roland Weihrauch
Die Mannschaft von Gladbach läuft sich, noch ohne Hanke und Dante, warm. Foto: Roland Weihrauch

Die Mannschaft von Gladbach läuft sich, noch ohne Hanke und Dante, warm. Foto: Roland Weihrauch

dpa

Die Mannschaft von Gladbach läuft sich, noch ohne Hanke und Dante, warm. Foto: Roland Weihrauch

Mönchengladbach (dpa) - Mit Neuzugang Tolga Cigerci ist Borussia Mönchengladbach in die Vorbereitung auf die Rückrunde in der Fußball-Bundesliga gestartet. Der 19 Jahre alte Mittelfeldspieler vom VfL Wolfsburg ist bis Juni 2013 ausgeliehen.

«Wir wollten Tolga schon im Sommer verpflichten und freuen uns, dass es nun geklappt hat», sagte Sportdirektor Max Eberl. Trainer Lucien Favre, der die Mannschaft nach einer famosen Hinrunde auf den vierten Platz geführt hat, musste zum ersten Training im neuen Jahr lediglich auf Mike Hanke (Erkältung) und Dante verzichten. Der Abwehrchef wird am Mittwoch in Mönchengladbach erwartet.

Vor 600 Zuschauern ließ es Favre am Nachmittag locker angehen. Wegen des aufkommenden Sturms wurde die Einheit schon nach 45 Minuten wieder abgebrochen. «Es war sehr schwer, den Ball flach zu halten», meinte der Borussen-Coach. Am Mittwoch wird die Mannschaft einen Laktattest absolvieren, ehe es für eine Woche ins Trainingslager nach Belek/Türkei geht. «Darauf freue ich mich. Hier ist es doch schwerer zu trainieren», sagte Favre.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer