Gladbach verpflichtet Tolga Cigerci auf Leihbasis. Foto: Dominique Leppin
Gladbach verpflichtet Tolga Cigerci auf Leihbasis. Foto: Dominique Leppin

Gladbach verpflichtet Tolga Cigerci auf Leihbasis. Foto: Dominique Leppin

dpa

Gladbach verpflichtet Tolga Cigerci auf Leihbasis. Foto: Dominique Leppin

Mönchengladbach (dpa/cax). Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat den Wolfsburger Nachwuchsspieler Tolga Cigerci ausgeliehen. VfL-Trainer Felix Magath bestätigte den Transfer des 19-jährigen Mittelfeldspielers, nannte aber keine weiteren Details.

Außerdem ist der Tabellenvierte an Alexander Ring von HJK Helsinki interessiert. "Das ist ein sehr interessanter, junger Spieler, der im Mittelfeld alle vier Positionen spielen kann. Er ist erst 20, finnischer Nationalspieler, spricht fließend Deutsch. Wir würden ihn gerne verpflichten und sind in Gesprächen mit seinem Verein", sagte Eberl.

Die Ausleihe von Joshua King hingegen soll früher als geplant beendet werden. Eberl: "Wir konnten ihm wegen seiner Verletzungen weniger Einsätze bieten, als er und Manchester United sich das vorgestellt haben, deshalb sind sich alle drei Seiten einig, dass es besser wäre, wenn er jetzt nach England zurückkehrt."

Eberl bestätigte auch Gerüchte, dass sich der VfL Osnabrück wegen einer Leihe von Elias Kachunga aus Borussias U23 gemeldet haben soll: "Wir werden darüber mit Elias sprechen und uns auch für uns Gedanken machen, ob das Sinn macht."

Gefragt nach dem Ziel für die weitere Saison betont Eberl, man müsse weiterhn von Spiel zu Spiel denken: "Wir müssen jede einzelne Aufgabe ernst nehmen und in jedem Spiel um den maximalen Erfolg kämpfen. Um jedes Unentschieden, um jeden Sieg. Wenn wir das weiter so gut hinkriegen wie in der Hinrunde, dann können wir uns vielleicht im Mai freuen, dass unter dem Strich etwas Gutes herausgekommen ist."

Leserkommentare (2)


() Registrierte Nutzer