Düsseldorf. Italiens Torwart-Legende Gianluigi Buffon (38) darf sich zu Weihnachten über ein besonderes Geschenk aus Mönchengladbach freuen. Per Post soll der Schlussmann von Juventus Turin in einigen Tagen einen speziell angefertigten Fohlen-Fanschal mit der Aufschrift "A German Team" erhalten. Mit dem frühzeitigen Weihnachtspräsent möchte sich der Verein offiziell für das unangemessene Verhalten einiger Fans nach dem Champions League Spiel im vergangenen Jahr entschuldigen. 

Buffon ist langjähriger Gladbach-Sympathisant 

Es passierte am 3. November 2015, als Buffon nach dem Unentschieden in die Nordkurve ging, um den Borussia-Fans seine Handschuhe im Tausch gegen einen Fanschal anbot. Doch einige Zuschauer interpretierten die Geste falsch und verweigerten den Handel. Was die Anhänger wohl  nicht wussten: Buffon ist langjähriger Gladbach-Fan, seit er als Kind einen Zeitungsartikel über den Club mit dem unaussprechlichen Namen las. Seitdem verfolgt er die Entwicklung der Fohlen sehr genau. 

Schon kurz nach dem Affront hatten sich Fanvertreter bei Buffon entschuldigt und ihm einen Schal überreicht. In der jetzigen Postsendung soll dem Spezialschal auch ein Brief von Max Eberl beiliegen. Laut der "Gazzetta dello Sport" will Buffon Fotos von dem neuen Souvenir machen, wenn das Paket bei ihm eingetroffen ist. jp 

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer