Die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking bezwang am Samstag Verfolger FC Augsburg mit 2:0 (1:0) und schob sich damit zunächst auf den vierten Rang in der Tabelle vor. Die Torschützen zeigen die beste Leistung.

Borussia Mönchengladbach - FC Augsburg
Die Gladbacher feiern das Tor zum 2:0.

Die Gladbacher feiern das Tor zum 2:0.

Federico Gambarini

Die Gladbacher feiern das Tor zum 2:0.

Yann Sommer: Der Schweizer hält die Null fest, ohne Wackler, sicher bei hohen Bällen, wehrt Gouweleeuw-Kopfball ab. Note: 3+

Nico Elvedi: Lässt vor allem in der zweiten Halbzeit zu viele Flanken von seiner Seite zu - trotz einer Zweikampfquote von 69 Prozent. Defensiv ist da noch Luft nach oben. Note: 4

Borussia Mönchengladbach - FC Augsburg
Foto: Federico Gambarini/dpa

Der Gladbacher Thorgan Hazard feiert sein Tor zum 2:0.

Matthias Ginter: Der Nationalverteidiger köpft die Fohlen nach einer Hazard-Ecke in Führung, leitet später mit starken Einsatz den Siegtreffer von Hazard ein. Note: 2

Jannik Vestergaard: Zeigt sich nach seinen beiden Fehlern im Derby verbessert. Klärt mehrmals wuchtig, scheitert mit Kopfball am Augsburger Schlussmann Hitz. Note: 3

Oscar Wendt: Ordentlicher Start, hat dann allerdings im zweiten Durchgang sichtlich Probleme, seine Seite dicht zu kriegen, die Augsburger können wiederholt scharf hereinflanken. Note: 4

Michael Cuisance: Das Frankreich-Talent rückt für kranken Kramer in die erste Elf, seinen scharfen Schuss wehrt Hitz ab, sorgt ständig für Betrieb. Nicht zu übersehen, dass der Mittelfeldspieler (Beispiel Laufweg) auch noch einiges lernen muss. Note: 3

Denis Zakaria: Funktioniert als Staubsauger vor der Abwehr, wird nach Solo in letzter Sekunde von Max gestoppt, hat allerdings auch einige kleinere Auszeiten drin. Note: 3

Patrick Herrmann: Der Flügelspieler ist sehr eifrig, hilft mehrmals hinten aus, jedoch gelingt ihm in Sachen Torgefahr recht wenig, ein Schuss weit über die Torlatte - das wars. Note: 4+ Ab 75. Spielminute Jonas Hofmann: Zweiter Liga-Einsatz nach seiner Knieverletzung, hat keine gefährliche Szene mehr. Note: Ohne Wertung.

Thorgan Hazard: Hat entscheidenden Anteil am Gladbacher Sieg, bringt die Ecke vor dem 1:0 herein, vergibt in der zweiten Halbzeit zunächst eine große Chance, ehe er dann mit einem Solo zum 2:0 die endgültige Entscheidung herbeiführt. Note: 2

Lars Stindl: Der Nationalspieler erwischt nicht seinen besten Tag, hat einige Fehlpässe drin, die zu gegenerischen Kontern führen. Seine scharfe Hereingabe berührt Baier zweimal mit dem Arm, Elfmeter gibt es allerdings nicht. Scheitert mit Schuss an Hitz. Note: 4

Ab 90. + 1 Spielminute Vincenzo Grifo: Kommt in den letzten Sekunden noch aus Spielfeld, hat allerdings keine Aktion mehr. Note: Ohne Wertung.

Raffael: Ein gefährlicher Schuss des Brasilianers, ansonsten ohne auffällige Aktionen im gegnerischen Strafraum. Arbeitet allerdings aufmerksam und entschlossen "gegen den Ball" mit. Setzt so auch Opare unter Druck, der sich nur mit einem dummen Foul zu helfen weiß, allerdings dafür keine Rote sondern nur die Gelbe Karte sieht. Note: 4

Ab 84. Spielminute Jantschke: Hilft in der Defensive mit, dass Borussia den Heimerfolg perfekt machen kann. Note: Ohne Wertung.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer