Mönchengladbach (dpa) - Der AC Florenz geht mit großem Respekt in das erste Duell mit Borussia Mönchengladbach. «Wir wissen, dass wir in einem Hexenkessel antreten werden und uns eine hitzige Atmosphäre erwartet», sagte Italiens Jungnationalspieler Federico Bernardeschi vor dem Europa-League-Hinspiel im Borussia-Park am Donnerstag (19.00 Uhr/Sky).

Auch Trainer Paulo Sousa, ehemaliger Bundesligaprofi von Borussia Dortmund, erwartet ein intensives Spiel. Nach dem Trainerwechsel habe Borussia viel disziplinierter gespielt, befand der portugiesische Trainer. «Es ist wichtig, dass wir mit Mut antreten und unserer Philosophie treu bleiben. Dann können wir gegen jede Mannschaft gewinnen», sagte Sousa am Mittwochabend in Mönchengladbach.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer