Der Hoffenheimer Marvin Compper erinnert sich an seine Zeit in Mönchengladbach.

Marvin Compper zu seiner Zeit im Gladbacher Dress.
Marvin Compper zu seiner Zeit im Gladbacher Dress.

Marvin Compper zu seiner Zeit im Gladbacher Dress.

DW

Marvin Compper zu seiner Zeit im Gladbacher Dress.

Mönchengladbach. "Natürlich freue ich mich ganz besonders auf das Spiel gegen die Borussia. Ich hatte fünf wunderbare Jahre in Mönchengladbach, dort mein Abitur gemacht, meine Verlobte Cathrin kennengelernt und auch den Sprung in die Bundesliga geschafft. So was vergisst man doch niemals", erklärte Hoffenheims Abwehrspieler Marvin Compper (24) vor dem Match gegen Gladbach.

Der talentierte Mann, der 2003 als 17-jähriger von der A-Jugend des VfB Stuttgart an den Niederrhein kam, spielte zwar nur 31 Spiele in der Bundesliga für die Borussia, doch seine Erinnerungen sind sehr positiv.

"Seinerzeit (2006) brachte mich Jupp Heynckes in die Bundesligamannschaft, weil in Marcell Jansen und Filip Daems zwei Verteidiger ausfielen. Ich habe viel von Don Jupp gelernt und war traurig, als er damals zurücktrat", so Marvin Compper, der in der Folge-Saison nur zu drei Einsätzen kam und dann nach Hoffenheim wechselte. "Weil ich einfach spielen wollte."

Der 24-Jährige schaffte es bei seinem jetzigen Klub bis in die Nationalelf

Bei der TSG erkämpfte Marvin sich einen Stammplatz und schaffte es sogar bis in die deutsche Nationalelf, wo er 2008 gegen England debütierte, es aber bislang auch bei diesem einen Einsatz blieb. Jetzt spielt er gegen seinen alten Freund und Mannschaftskameraden Tobi Levels und die Borussia.

Und wer gewinnt? "Ich hoffe wir, aber Gladbach ist sehr stark geworden sie wurde großartig verstärkt und kann jeden Gegner schlagen. Max Eberl und Michael Frontzeck machen einen guten Job." Und weiter: "Die Borussia ist auf einem guten Weg, mit dem Abstieg wird sie nichts zu tun haben. Ich sehe sie am Ende der Saison sogar auf einem einstelligen Tabellenplatz", meint Marvin Compper, der die WM in Südafrika übrigens "abgehakt" hat.

Geboren 14. Juni 1985 in Tübingen

Nationalität deutsch

Größe/Gewicht 185 cm, 77 kg

Vereine SV Bühl, SV Tübingen, VfB Stuttgart, Borussia Mönchengladbach, 1899 Hoffenheim

Bundesliga 79 Spiele, 2 Tore

"Ich hatte in letzter Zeit eine nicht so gute Phase, daher mache ich mir keine Gedanken über die Nationalelf. Ich muss erst mal in Hoffenheim meine Leistung bringen. Gegen die offensivstarken Borussen wird’s schon schwer genug."

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer