Die Demandt-Elf verliert auch das zweite Saisonspiel.

Der Japaner Yuki Otsu kam erneut bei Borussias Reserve zum Einsatz, wurde aber wie schon bei der 3:4-Schlappe gegen Köln ausgewechselt.
Der Japaner Yuki Otsu kam erneut bei Borussias Reserve zum Einsatz, wurde aber wie schon bei der 3:4-Schlappe gegen Köln ausgewechselt.

Der Japaner Yuki Otsu kam erneut bei Borussias Reserve zum Einsatz, wurde aber wie schon bei der 3:4-Schlappe gegen Köln ausgewechselt.

Dieter Wiechmann

Der Japaner Yuki Otsu kam erneut bei Borussias Reserve zum Einsatz, wurde aber wie schon bei der 3:4-Schlappe gegen Köln ausgewechselt.

Mönchengladbach. Zweites Spiel, zweite Niederlage – Borussia Mönchengladbachs U 23 hat den Saisonstart in der Fußball-Regionalliga gründlich verpatzt. Anders als nach der 3:4-Heimschlappe gegen den 1. FC Köln II eine Woche zuvor war Borussias Trainer Sven Demandt am Samstag nach der 0:1-Niederlage beim SV Elversberg jedoch angetan vom Auftritt seiner jungen Elf.

In den letzten 30 Minuten drängt die Borussia auf den Ausgleich

„Auf diese Leistung können wir aufbauen. Wir sind unglücklich in Rückstand geraten, hatten nach der Pause aber genügend Chancen, um zumindest mit einem Punkt nach Hause zu fahren“, bilanzierte der Fußball-Lehrer.

In einer chancenarmen ersten Hälfte gingen die leicht überlegenen Platzherren bezeichnenderweise im Anschluss an einen ruhenden Ball durch Sebastian Wolf in Führung (37.). Die Borussia verschärfte in den letzten dreißig Minuten das Tempo und drängte auf den Ausgleich. Dem allerdings stand Elversbergs aufmerksamer Keeper Daniel Kläs im Weg, der Chancen von Pascal Bieler und Marcel Podszus gekonnt zunichte machte.

Borussia: Blaswich – Zimmermann (82. Breuer), Dams, Heubach, Schumacher – Bieler, Korb, Otsu (62. Tobor), Younes (62. Kachunga) – Podszus, Platzek

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer