Alexander Ring
Alexander Ring soll die Abgänge von Mönchengladbach kompensieren.

Alexander Ring soll die Abgänge von Mönchengladbach kompensieren.

dpa

Alexander Ring soll die Abgänge von Mönchengladbach kompensieren.

Mönchengladbach. Nach den Abgängen von Marco Reus und Roman Neustädter sowie der Verpflichtung des U 20-Nationalspielers Tolga Cigerci hat Borussia Mönchengladbach nun den finnischen Nationalspieler Alexander Ring von HJK Helsinki verpflichtet. Diese WZ-Information hat der Verein am Freitagmorgen auch offiziell bestätigt.

Der Mittelfeldspieler wurde vom finnischen Meister mit anschließender Kaufoption für Borussia bis Juni 2013 ausgeliehen.

„Alexander Ring ist ein technisch starker, vielseitig einsetzbarer Mittelfeldspieler, der im vergangenen Jahr in Finnland in seinem Verein und in der Nationalmannschaft mit guten Leistungen auf sich aufmerksam gemacht hat und wir freuen uns, dass wir ihn verpflichten konnten“, so Sportdirektor Max Eberl.

Bislang hat der 20-Jährige fünf Länderspiele für die finnische Nationalmannschaft bestritten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer