Zahlen der Gäste belegen hohes Interesse an der Fohlen-Elf.

Fussball
Für Vize-Präsident Hans Meyer ist das Wintertrainingslager die wichtigste Zeit der Saison.

Für Vize-Präsident Hans Meyer ist das Wintertrainingslager die wichtigste Zeit der Saison.

Wiechmann, Dieter (w33)

Für Vize-Präsident Hans Meyer ist das Wintertrainingslager die wichtigste Zeit der Saison.

Mönchengladbach. Die Euphorie unter den Fans von Borussia Mönchengladbach ist groß. Das zeigt die Zahl der mitreisenden Anhänger ins Trainingslager in der Türkei. „Wir hatten keine Probleme, 150 Fans für die Tour zusammenzubekommen“, sagt Matthias „Matthes“ Neumann, der beim Fanprojekt für die Fanbetreuung zuständig ist. Sie wurden im Hotel Voyage untergebracht, etwa fünf Auto-Minuten vom Teamhotel Gloria und den beiden Trainingsplätzen entfernt.

55 Sponsoren werden in Belek erwartet

Die Fans werden per Bus-Shuttle zu den Trainingseinheiten gebracht. Rund 50 Fans haben auf eigene Faust gebucht, so dass das Fanprojekt von etwa 200 mitgereisten Fans ausgeht. Viele nutzten am ersten Abend das All-Inclusive-Angebot des Hotels und verpassten danach die erste Einheit am Freitag um 10 Uhr.

Mit dabei sind auch die beiden Vize-Präsidenten Rainer Bonhof und Hans Meyer. Präsident Rolf Königs wird am Sonntag mit einer Delegation von 55 Sponsoren in Belek erwartet. Meyer ist am Freitag in die Türkei geflogen, Bonhof hatte am Donnerstag die Mannschaft begleitet. Für Meyer ist das Wintertrainingslager die wichtigste Zeit in der Saison. „In der Rückrunde entscheidet sich, ob du Erfolg hast oder nicht“, sagte der Ex-Trainer.

33 Journalisten werden über die Gladbacher in der Türkei berichten. 13 Medienvertreter kümmern sich ausschließlich während der gesamten acht Tage um das Team von Trainer Lucien Favre, 20 haben sich tageweise angekündigt. Auch diese Zahl verdeutlicht das gestiegene Interesse an der Borussia. gon

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer