Mönchengladbach. Zwei Unbekannte haben am Dienstagabend kurz vor 22 Uhr eine Spielhalle auf der Hindenburgstraße 317 überfallen. Die beiden mit Pistolen bewaffneten und dunklen Wollmasken maskierten Männer betraten gemeinsam die Spielhalle. Während einer mehrere anwesende Gäste in Schach hielt und sie aufforderte sich nicht umzudrehen und weiter zu spielen, forderte der andere von der Aufsicht unter Drohung mit einer Pistole Geld.

Er erhielt das Geld aus der Kasse und verstaute das Erbeutete in einem hellen Stoffbeutel mit der vermutlichen Aufschrift "Plus". Danach flüchteten die Räuber in unbekannte Richtung. Beide Täter waren dunkel gekleidet und trugen schwarze Lederjacken, einer eine Bluejeans.

Beide sind schlank, einer 170-175 cm groß, der andere fünf Zentimeter größer. Beide sprachen mit südländischem Akzent. Eine Fahndung verlief bisher ohne Ergebnis. Sachdienliche Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter Telefon 02161-290.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer