Mönchengladbach. Dienstag gegen 8 Uhr ereignete sich an der Kreuzung Waldnieler-/ Stern- / Burggrafenstraße ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Da die B 57 in Fahrtrichtung Holt an dieser Stelle für die Dauer der Unfallaufnahme für ca. 45 Minuten gesperrt werden musste, kam es zu Beeinträchtigungen des morgendlichen Berufsverkehrs.

Ein 40-Jähriger aus Erkelenz war zur Unfallzeit mit seinem Betonmischer auf der Waldnieler Straße stadteinwärts unterwegs. An der Kreuzung zur Sternstraße wollte er nach rechts in die Burggrafenstraße in Richtung Westend abbiegen. Dabei übersah er offensichtlich einen 41-jährigen Radfahrer aus Hehn, der in der selben Fahrtrichtung unterwegs war.

Der Radfahrer wurde glücklicherweise nicht von den Rädern des Lkw erfasst. Sein Fahrrad wurde allerdings überrollt und völlig zerstört. Der Radfahrer wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Er erlitt anscheinend nicht zuletzt wegen des getragenen Schutzhelms vergleichsweise leichte Verletzungen, verblieb aber zunächst in stationärer Behandlung. Die Verkehrsinspektion sucht unter Telefon 02161- 290 weitere Zeugen des Unfalls.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer