Mönchengladbach. Das Museum Abteiberg hat im vergangenen Jahr einen Besucherrekord verzeichnet. Genau 32309 Menschen schauten sich im Hollein-Bau die Wechselausstellungen und Sammlungen an. Ein Ergebnis, das zuletzt vor 14 Jahren verzeichnet werden konnte. Rechnet man die Besucher im angrenzenden Skulpturengarten dazu, kommt das Museum sogar auf über 100000 Besucher.

Den Besucherrekord habe das städtische Museum auch dem eintrittsfreien "Ersten Sonntag" zu verdanken, der sich bei den monatlichen Veranstaltungen fest etabliert habe. Seit Wiedereröffnung des Museums nach erfolgter Generalsanierung Anfang September 2007 besuchten 47580 Kunstfreunde die Ausstellungen. Auf große Resonanz stößt die begehbare Außenskulptur des Mönchengladbacher Künstlers Gregor Schneider (Foto). Gerade wurde im Tunnel der 5000. Besucher gezählt. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer