Der Künstler Vaago Weiland hat mit Berufsschülern ein Kunstwerk erschaffen.

wza_1500x1007_488093.jpeg
Ulrike Menzel, Dodic Milorad, Leiter der Schlafhorst-Werkstatt, und Katrin Schwermer-Funke (v.l.) vom städtischen Kulturbüro unter dem Vogelschwarm.

Ulrike Menzel, Dodic Milorad, Leiter der Schlafhorst-Werkstatt, und Katrin Schwermer-Funke (v.l.) vom städtischen Kulturbüro unter dem Vogelschwarm.

Knappe

Ulrike Menzel, Dodic Milorad, Leiter der Schlafhorst-Werkstatt, und Katrin Schwermer-Funke (v.l.) vom städtischen Kulturbüro unter dem Vogelschwarm.

Mönchengladbach. Dutzende Piepmätze fliegen über den Weg der Hauptallee im Bunten Garten, doch sie bewegen sich keinen Meter. Denn es sind keine echten Vögel, sondern das neueste Werk des Künstlers Vaago Weiland.

"Jedes Mal sehen sie etwas anders aus. Bei Regen wirken sie beispielsweise wie Fledermäuse, bei Sonnenschein leuchten sie ganz toll", schwärmt Ulrike Menzel, Leiterin des Bunten Garten.

Ein Jahr lang haben Weiland und die Schüler am Kunstwerk gearbeitet

Entstanden ist das Kunstwerk "Flügelschlag" in Zusammenarbeit mit Schülern der Berufsschule. Ein Jahr lang haben Künstler und Schüler daran gearbeitet.

Weiland hat mit ihnen über Dinge gesprochen, die sie bewegen. Schnell fiel das Gespräch auf das Thema Freiheit. "Das sollen die Vögel symbolisieren. Es geht darum, die Flügel auszuspannen, um so seinem Ziel näher zu kommen", sagt Menzel.

Zusammen mit den Schülern wurde die Idee umgesetzt. Mit Hilfe der Schlafhorst-Ausbildungswerkstatt wurden die vielen Tierchen hergestellt und zwischen vier Bäumen angebracht.

Die Vögel, die an mehreren Drahtseilen befestigt sind, hängen weit über den Köpfen der Parkbesucher, doch können trotzdem nicht übersehen werden. Menzel: "Geht man diesen Weg entlang, fallen einem schon die Schatten auf dem Boden auf. Dann schaut man automatisch nach oben."

Vor einigen Wochen wurde das Kunstwerk angebracht, einen ganzen Tag dauerte die Montage. Jetzt schwirren sie zwischen vier Bäumen umher. "Bei Wind bewegen sie sich auf den Seilen", so Menzel.

Der Zeitraum, den die Vögel im Bunten Garten bleiben werden, richtet sich ganz nach ihren Artgenossen. "Sie bleiben bis zum Herbst. Wenn die Wildgänse wieder ziehen, ziehen sie auch wieder", erklärt Menzel.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer