Mönchengladbach. Beim Überqueren der Bahnstraße ist am Dienstag gegen 13.40 Uhr ein Achtjähriger aus Holt schwer verletzt worden.

Der Junge war zwischen zwei in einer Kolonne wartenden Autos auf die Fahrbahn gelaufen. Dabei übersah er den Kleintransporter eines Erkelenzers.

Trotz Vollbremsung konnte der 36-Jährige eine Kollision nicht verhindern.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer