Mönchengladbach. Handwerkliche Fähigkeiten hat am Samstag, 23.45 Uhr, eine 44-Jährige in Dahl gezeigt. Aus Sorge darüber, ihr angetrunkener Mann (42) könne den Führerschein verlieren, bockte sie dessen Nissan Micra auf, montierte zwei Reifen ab und versteckte sie im Keller.

Offenbar nichts ahnend, meldete sich der Mann über Notruf bei der Polizei und gab an, Unbekannte hätten die Vorderräder seines Wagens entwendet. Als eine Polizeistreife erschien, traf sie auf einen "verzweifelten, leicht angetrunkenen Mann".

Jetzt outete sich die resolute 44-Jährige und gab an, ihr Mann werde die Reifen am Sonntag zurückerhalten. Dann sei er ja nüchtern und dürfe wieder fahren. Ein Polizeisprecher sagte am Sonntag leicht schmunzelnd: "Wir haben auf eine Anzeige verzichtet."

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer