SYB Rettung -Kopie

Symbolbild / Jochmann

Mönchengladbach. Glück im Unglück hat ein Ehepaar aus Korschenbroich gehabt, das einen spektakuälen Autounfall in Mönchengladbach erlitten hat. "Unfallgegner" war ein Ast.

Wie die Polizei berichtete, war ein 52-jähriger Korschenbroicher am Samstag mit seinem PKW auf der Korschenbroicher Straße in Richtung Volksbadstraße unterwegs gewesen. Plötzlich löste sich ein zirka vier Zentimeter dicker Ast von einem Baum am Straßenrand, fiel auf das Fahrzeug und durchschlug dessen Windschutzscheibe auf der Beifahrerseite.

Dort saß die 54-jährige Frau des Fahrers. Sie wurde am linken Bein, zum Glück nur leicht,  verletzt und  in ein Krankenhaus gebracht, wo sie ambulant versorgt wurde.  

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer