Die Feuerwehr wurde am Mittwoch wegen eines Arbeitsunfalls gegen 16.30 Uhr zur Pescher Straße gerufen. Ein Mann, der gerade mit Kollegen ein Gerüst am Funkturm aufbaute, kollabierte in 20 Metern Höhe. Vier Höhenretter der Feuerwehr mussten ihn retten – zwölf Mann waren vor Ort. Was für einen Anfall der Mann hatte, war am Mittwoch noch unklar. Der Einsatz dauerte eine Stunde.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer