Symbolbild
Symbolbild

Symbolbild

Jörg Knappe

Symbolbild

Mönchengladbach. Ein 85-Jähriger hat am Freitag zwei Trickbetrüger überlistet. Die Täter hatten zuvor mehrfach bei dem Senior in Gladbach angerufen. Sie gaben vor, er habe nach einer Umfrage ein Geschenk gewonnen. Das Präsent wolle man persönlich überreichen. Der Gladbacher schöpfte Verdacht und informierte die Polizei.

Der 85-Jährige vereinbarte einen Termin am vergangenen Freitag. Zwei Beamte begaben sich zum vereinbarten Übergabetermin in die Wohnung an der Gneisenaustraße. Am Nachmittag kamen die beiden Täter, ein 31-jähriger und ein 32-jähriger Krefelder, um dem Senior einen Öko-Waschball zu schenken. In der Wohnung versuchte das Duo, den Rentner zum Kauf eines Dampfreinigers für mehrere Tausend Euro zu überreden.

Die Beamten nahmen die Männer fest. Ermittlungen ergaben, dass sie sich gezielt ältere Menschen für diese Masche aussuchen, um in die Wohnungen zu gelangen. Dort sollen die Opfer unter Druck gesetzt werden, um die völlig überteuerten Dampfreiniger käuflich zu erwerben.

Anhand von sicher gestellten Beweismitteln geht die Kriminalpolizei davon aus, dass die Festgenommenen gewerbsmäßig mit dieser Betrugsmasche unterwegs sind. So wurden mehrere Verkaufsbelege, Dampfreiniger und diverses Zubehör aufgefunden. Die Ermittlungen dauern an.

Die beiden Beschuldigten wurden nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Leserkommentare (2)


() Registrierte Nutzer