Mönchengladbach. Beim Sturz aus dem Fenster der dritten Etage ist ein 23-Jähriger am Dienstag ums Leben gekommen. Ein Bewohner des Hauses ab der  Franz-Wamich-Straße fand den Mann blutüberströmt und nur mit Socken bekleidet im Hinterhof.  Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht, wo er wenig später verstarb.

Nach ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei ist der 23-Jährige am frühen Morgen aus dem Badezimmerfenster seiner Wohnung geklettert. Dabei rutsche er vom Dach ab.

Warum er aus dem Fenster kletterte, ist nicht bekannt. Ein Fremdverschulden konnten die Ermittler jedoch ausschließen.

   

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer