Sieben mal versuchten am Mittwoch Unbekannte, Seniorinnen um Geld zu betrügen.

Willich. Unbekannte haben am Mittwoch in Willich mehrfach versucht, mit dem sogenannten Enkeltrick vornehmlich Seniorinnen zu betrügen. Sieben Fälle in Anrath, Schiefbahn und Neersen sind der Polizei gemeldet worden.

Zwischen 10 und 13.30 Uhr wurden die Seniorinnen angerufen. Der Anrufer gab sich als Verwandter aus und ließ raten, wer am Telefon sei. Als die Täter sich als vermeintliche Neffen oder Enkel hatten identifizieren lassen, baten sie um Geld, da sie in eine finanzielle Schieflage geraten seien.

Die Polizei vermutet weitere Fälle und bittet um Hinweise

Alle Angerufenen fielen aber nicht auf den Trick herein, legten stattdessen auf und informierten die Polizei. Diese vermutet, dass es noch mehr solcher Fälle gegeben hat, und bittet mögliche Opfer, sich zu melden. Sollte es zur Geldübergabe gekommen sein, soll Anzeige erstattet werden. Die Polizei ist zu erreichen unter Tel. 02162/3770.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer