Die Höhepunkte der Session rücken näher. Los geht’s mit dem Rathaussturm.

Tönisvorst. Der närrische Terminplan bietet den Tönisvorster Jecken in beiden Ortsteilen noch reichlich Gelegenheit zum Feiern.

Mit der Rathauserstürmung um 18 Uhr beginnen am Altweiberdonnerstag auf dem Rathausplatz die tollen Tage. Nachher geht es in die Gaststätten, wo heftig gefeiert wird.

Einen Altweiberball richtet die KG Nachtfalter im Vereinslokal Schaffhausen ab 20 Uhr aus und im Marienheim findet ab 20.11 Uhr der Altweiberschwof der Kolpingsfamilie statt. Am Nelkensamstag marschiert und rollt ab 14.11 Uhr (Achtung: neue Startzeit) in Vorst der Nelkensamstagszug (siehe unten).

Ab 20 Uhr gibt es in der Gaststätte Schaffhausen den Kostümball der KG Nachtfalter, und ab 20.11 Uhr im Vereinsheim an der Corneliusstraße den Preis-Kostümball der Turnerschaft. Am Tulpensonntag, 22. Februar, steht der traditionelle Tulpensonntagszug im Klappertüütdorf auf dem Programm. Ab 14.11 Uhr zieht der närrische Lindwurm.

Er beginnt wie immer an der Benrader Straße und nimmt folgenden Weg: Willicher Straße, Krefelder Straße, Ludwig-Jahn-Straße, Nordring, Hülser Straße, Schulstraße, Gelderner Straße, Kolpingstraße, Hospitalstraße, Alter Markt, Kaiserstraße, Vorster Straße, Corneliusstraße, Viersener Straße, Dammstraße, Willicher Straße, Hochstraße, Gelderner Straße. Auflösung ist wie immer an der Rosentalhalle.

Ein Narrenschwof gibt es in diesem Jahr in der Rosentalhalle nicht. Aber in allen Gaststätten wird nach dem Zug weiter gefeiert, und die Artilleriegruppe macht das an der Linde im Zelt mit einem eigenen Narrenschwof für Jedermann.

Mit dem Klappertüüt-Essen der KG Nachtfalter beginnt der Rosenmontag um 11.11 Uhr in der Gaststätte Schaffhausen. Der Jugendkarnevalsverein veranstaltet ab 16 Uhr in der Gaststätte Rosental einen Kinderkostümnachmittag und die Prinzengarde lädt ab 20.11 Uhr zum Gardeball in den Mertenshof.

Am Veilchendienstag beerdigt der Jugendkarnevalsverein ab 18 Uhr in der Gaststätte Rosental seinen Hoppeditz, die KG Nachfalter beerdigt ihren ab 20Uhr in der Gaststätte Schaffhausen.

Abschied nehmen heißt es am Aschermittwoch ab 19 Uhr im Mertenshof, wo das TKK die Prinzenpaare verabschieden wird.

Wer dann immer noch nicht genug von Karneval hat, kann sich am Sonntag, 1.März, ab 9 Uhr im Forum Corneliusfeld beim Tanzturnier des Jugendkarnevalsvereins noch einmal rund 100 Tänze anschauen, die im weiten Umkreis auf den Karnevalsbühnen zu sehen waren. Nur Helau und Klappertüüt wird nicht mehr gerufen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer