St. Tönis. Am Samstagmorgen gegen 1.50 Uhr sind bei einem Unfall auf der Kreisstraße 11 bei St. Tönis sieben Menschen verletzt worden.

Ein 20 Jahre alter Fahrer aus Rumänien hatte aus Richtung Kempen kommend an der Kreuzung mit der Hülser Straße wohl das Rotlicht der Ampel übersehen. Auf der Kreuzung kam es dann zum Zusammenstoß mit dem Wagen einer 21-Jährigen St.Töniserin.

Bei dem Unfall verletzten sich nicht nur die beiden Fahrer leicht, sondern auch die drei Beifahrer des Rumänen und die zwei Mitfahrer der St.Töniserin.

Beide Autos wurden so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer