Die Täter flohen Richtung Ortsmitte.

Syb Blaulicht der Polizei
$caption

$caption

Symbolbild / dpa

Schiefbahn. Ein Benzindiebstahl mit Körperletzung hat sich am Montagmittag an einer Tankstelle an der Linsellesstraße abgespielt. Einer Angestellten war ein roter Skoda Oktavia (polnisches Kennzeichen) aufgefallen, der mit laufendem Motor tankte. Ein junger Mann hielt den Rüssel, zwei weitere (etwa 20 Jahre) saßen im Wagen. Die Frau klopfte an die Seitenscheibe und forderte den Fahrer auf, den Motor auszuschalten.

In diesem Moment ließ der junge Mann den Tankrüssel fallen und sprang ins Auto. Das fuhr los, die Angestellte, lief noch nebenher. Sie wurde weggestoßen, stürzte und verletzte sich leicht. Die Täter flohen Richtung Ortsmitte.

Der mit dem Tanken beschäftigte junge Mann war etwa 1,80 Meter groß, hatte dunkle, kinnlange Haare und war mit einem Pullover und einer langen Hose bekleidet. Die Diebe erbeuteten etwa eine halbe Tankfüllung Diesel.

Hinweise an die Kripo unter Telefon 02162/3770.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer