SPD Willich

NN

Willich. Auf dem Neujahrsempfang seiner Partei hat der Willicher SPD-Vorsitzende Dietmar Winkels am Freitagabend die Katze aus dem Sack gelassen: Die Sozialdemokraten verzichten bei der Kommunalwahl im Mai auf einen eigenen Bürgermeister-Kandidaten, der Amtsinhaber Josef Heyes herausfordert. Wie Winkels vor den Besuchern im Neersener Schlosskeller erklärte, seien seiner Partei Inhalte wichtiger. Mit der möglichen Angst davor, einen jungen Kandidaten zu "verbrennen", habe das nichts zu tun. Beim Blick in die Glaskugel, so Winkels, habe er für die SPD ein Ergebnis von 30 Prozent gesehen. rudi

Leserkommentare (3)


() Registrierte Nutzer