Igel
Symbolbild

Symbolbild

dpa

Symbolbild

Willich. Die Polizei musste sich an diesem Wochenende erneut mit einem Fall von Tierquälerei beschäftigen. Der Kadaver eines Igels wurde in einem Mülleimer gefunden.

Wie die Polizei mitteilt, fanden Mitarbeiter der Stadt auf dem Spielplatz an der Lauenburger Straße den toten Igel. Unbekannte sollen das Tier erst angezündet und dann in dem Mülleimer deponiert haben. Letzteres sei zwischen Samstag 23.30 Uhr und Sonntag 21.15 Uhr passiert, so die Beamten. Wo und wann der Igel in Brand gesetzt wurde ist bislang unklar.

In Willich ist es in der Vergangenheit immer wieder zu ähnlichen Fällen der Tierquälerei gekommen. Die Polizei nimmt sachdienliche Hinweise unter folgender Nummer 02162/377-0 entgegen. red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer