Schiefbahn. Schreck in der Morgenstunde: In der Wohnung eines Rentnerehepaares ist am Freitagmorgen der Weihnachtsbaum in Brand geraten. Der Löschzug Schiefbahn wurde um 8.13 Uhr zu dem Zimmerbrand an der Straße Am Fehling gerufen. Der Ehemann (85 Jahre) hatte vergeblich versucht den Brand zu löschen. Feuerwehrmänner brachten ihn und seine auf den Rollstuhl angewiesene Ehefrau (80) ins Freie.

Beide wurden vom Rettungsdienst vor Ort betreut und anschließend mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in Krankenhaus Willich gebracht. Ein Löschtrupp der Schiefbahner löschte den Zimmerbrand und blies anschließend mit einem Hochdrucklüfter den Rauch aus dem Haus. Der Einsatz dauerte rund 45 Minuten. Die Kriminalpolizei geht nach ersten Ermittlungen davon aus, dass der Brand vermutlich durch einen technischen Defekt an der Weihnachtsbaumbeleuchtung ausgelöst wurde.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer