Polizei - Symbolbild Syb
$caption

$caption

Friso Gentsch/dpa

Willich. In Willich gibt ein mutmaßlicher Raub der Polizei noch Rätsel auf. So viel ist bekannt: Nach Angaben der Polizei ist ein 19-Jähriger gegen 21 Uhr durch den Konrad-Adenauer-Park in Richtung Straße Am Park unterwegs gewesen - eine Stunde später habe er sich verletzt in einem Gebüsch des Parks wiedergefunden. An die Zeit dazwischen habe er sich nicht erinnern können, sagte er später der Polizei. Seine Geldbörse habe geöffnet neben ihm gelegen. Da er sein Handy noch bei sich hatte, rief er telefonisch um Hilfe.

Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen

"Der junge Mann war leicht verletzt", sagt ein Polizeisprecher auf Nachfrage. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Ermittlungen würden zunächst in Richtung Raub gehen. Da die Umstände aber noch unklar seien, will die Polizei nichts ausschließen. Bis auf die Aussage des Geschädigten gebe es bisher keine anderen Hinweise. pasch

Die Kriminalpolizei in Kempen hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen können sich unter der Rufnummer 02162-3770 melden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer