Willich. Ein Leichtverletzter und hoher Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Sonntagabend auf der Krefelder Straße. Der Fahrer eines VW Tiguan, ein 50-jähriger Essener, war gegen 19.57 Uhr aus noch ungeklärter Ursache gegen einen ordnungsgemäß geparkten Opel Astra geprallt, der wiederum gegen einen Fiesta geschoben wurde.

Bei dem Zusammenstoß kippte der Tiguan auf die Seite, der Fahrer wurde leicht verletzt. Der Sachschaden liegt nach Polizeiangaben im mittleren fünfstelligen Euro-Bereich.

Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest des 50-Jährigen verlief negativ. Auch Anzeichen für Drogenkonsum lagen den Ermittlern zufolge nicht vor.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Kempen unter 02162 / 377-0 entgegen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer