Richtfest für Neubauten am Niersweg ist Anfang April. Auch an der Nell-Breuning-Straße und der Fontanestraße wird gebaut.

Richtfest für Neubauten am Niersweg ist Anfang April. Auch an der Nell-Breuning-Straße und der Fontanestraße wird gebaut.
Am Niersweg entstehen vier Mehrfamilienhäuser (oben). An der Nell-Breuning-Straße sind fünf Einfamilienhäuser geplant (unten). Foto/Grafik: Lübke, OWB

Am Niersweg entstehen vier Mehrfamilienhäuser (oben). An der Nell-Breuning-Straße sind fünf Einfamilienhäuser geplant (unten). Foto/Grafik: Lübke, OWB

Am Niersweg entstehen vier Mehrfamilienhäuser (oben). An der Nell-Breuning-Straße sind fünf Einfamilienhäuser geplant (unten). Foto/Grafik: Lübke, OWB

Bild 1 von 2

Am Niersweg entstehen vier Mehrfamilienhäuser (oben). An der Nell-Breuning-Straße sind fünf Einfamilienhäuser geplant (unten). Foto/Grafik: Lübke, OWB

Willich. Bis Ende des Jahres sollen die in Neersen und Schiefbahn geplanten Häuser zur Unterbringung von anerkannten Flüchtlingen fertiggestellt sein. So ist am Niersweg bereits Anfang April das Richtfest der ersten beiden von vier Mehrfamilienhäusern. „Dazu wird auch die Nachbarschaft über Plakate und die städtische Homepage eingeladen“, kündigt der Erste Beigeordnete Willy Kerbusch an. Auch Mitarbeiter der Stadt werden dabei sein, um mögliche Fragen der Anwohner zu beantworten. Gegen das Bauprojekt hatte es heftige Proteste gegeben, die laut Kerbusch mittlerweile aber verstummt sind.

An der Fontanestraße in Schiefbahn haben Vorarbeiten zum Bau von neun Wohneinheiten begonnen, an der Nell-Breuning-Straße in Neersen werden nach dem gleichen Typ ein Dreier- und ein Zweier-Block entstehen. Bauherr ist jeweils der Eigenbetrieb „Objekt und Wohnungsbau“ der Stadt Willich.

Richtfest für Neubauten am Niersweg ist Anfang April. Auch an der Nell-Breuning-Straße und der Fontanestraße wird gebaut.
Am Niersweg entstehen vier Mehrfamilienhäuser (oben). An der Nell-Breuning-Straße sind fünf Einfamilienhäuser geplant (unten). Foto/Grafik: Lübke, OWB

Am Niersweg entstehen vier Mehrfamilienhäuser (oben). An der Nell-Breuning-Straße sind fünf Einfamilienhäuser geplant (unten). Foto/Grafik: Lübke, OWB

Am Niersweg entstehen vier Mehrfamilienhäuser (oben). An der Nell-Breuning-Straße sind fünf Einfamilienhäuser geplant (unten). Foto/Grafik: Lübke, OWB

Bild 1 von 2

Am Niersweg entstehen vier Mehrfamilienhäuser (oben). An der Nell-Breuning-Straße sind fünf Einfamilienhäuser geplant (unten). Foto/Grafik: Lübke, OWB

Parallel dazu laufen im „Schiefbahner Dreieck“ die Arbeiten für den Bau von Mehrfamilienhäusern an. Hier ist die Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft des Kreises Viersen (GWG) der Bauherr. Und auch diese Häuser sollen bis Ende des Jahres fertig sein.

Nach Auskunft von Willy Kerbusch werden vorrangig Familien in den nun geplanten Objekten untergebracht. Er ergänzt gleichzeitig, dass noch in diesem Jahr 26 öffentlich geförderte Wohnungen in der Stadt Willich entstehen können. Die Genehmigungen dazu lägen vor. Elf Sozialwohnungen sollen im „Dreieck“ gebaut werden, weitere 15 in Anrath an der Kirche (in einem Neubauprojekt an der Ecke Neersener Straße).

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer