Feuer auf Flachdach mit Löschschaum bekämpft

Fast wie im Winter sieht es nach dem Einsatz von Löschschaum am Vorbau einer Lagerhalle in Anrath aus.
Fast wie im Winter sieht es nach dem Einsatz von Löschschaum am Vorbau einer Lagerhalle in Anrath aus.

Fast wie im Winter sieht es nach dem Einsatz von Löschschaum am Vorbau einer Lagerhalle in Anrath aus.

Löschzug Anrath

Fast wie im Winter sieht es nach dem Einsatz von Löschschaum am Vorbau einer Lagerhalle in Anrath aus.

Anrath. Ein brennendes Flachdach hat rund 50 Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr am Donnerstagnachmittag eineinhalb arbeitsreiche Stunden beschert. Der Löschzug Anrath wurde durch eine Brandmeldeanlage in einem Gewerbeobjekt an der Lerchenfeldstraße alarmiert. Anhand der deutlich sichtbaren Rauchwolke war klar, dass es sich um einen größeren Brand handelte. Die Löschzüge Clörath und Willich wurden umgehend zur Unterstützung nachgefordert. Wie sich herausstellte, brannte das Flachdach eines Vorbaus einer größeren Lagerhalle. Der Brand wurde von vier Angriffstrupps unter Atemschutz unter anderem mit Löschschaum bekämpft. Die unmittelbar angrenzende Bahnlinie wurde vorübergehend gesperrt. Ein Übergreifen des Brandes auf die Lagerhalle konnte verhindert werden. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer