Jan Bodinus tritt Nachfolge von Astrid Jacob an.

Theater
Jan Bodinus wird neuer Intendant der Schlossfestspiele.

Jan Bodinus wird neuer Intendant der Schlossfestspiele.

Archiv

Jan Bodinus wird neuer Intendant der Schlossfestspiele.

Neersen. Jan Bodinus wird neuer Intendant der Schlossfestspiele Neersen. Am Mittwoch Abend bestimmte ihn der Vorstand des Festspielvereins einstimmig zum Nachfolger von Astrid Jacob. „Sie selbst hatte ihn uns vorgeschlagen“, berichtete Vereinsvorsitzender Hans Kothen auf Anfrage der WZ.

Bodinus, ein in ganz Deutschland erfolgreich arbeitender Regisseur, Autor und Schauspieler, war am Mittwoch eigens mit dem Zug aus Berlin angereist, um sich in Neersen vorzustellen. Ein Unbekannter ist er hier aber schon längst nicht mehr: 2008 führte er an der Freilichtbühne der Stadt Willich erstmals Regie, er inszenierte damals Goldonis „Mirandolina“. Im Vorjahr erfüllte er sich den Wunsch, den Klassiker „Peter Pan“ in einer eigenen Bearbeitung auf die Neersener Bühne zu bringen. In der gerade zu Ende gegangenen Spielzeit war er für die Regie von „Ganze Kerle“ verantwortlich.

„Er hat uns gesagt, dass es ein Traum für ihn ist, die Intendanz zu übernehmen“, berichtete Hans Kothen. Seit feststand, dass Astrid Jacob die Leitung der Festspiele abgeben wollte, habe er mit Jan Bodinus schon mehrere lange Vorgespräche geführt. Am Mittwoch zeigte sich Kothen überzeugt, mit ihm einen guten Griff getan zu haben.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer