Willich. Ein 54-jähriger Mann ist am Mittwochmorgen auf der Jakob-Kaiser-Straße von einem Pkw angefahren und schwer verletzt worden. Er wurde gegen 8 Uhr vom Wagen eines 26-jährigen Willichers erfasst, der einen auf der Straße stehenden Transporter umfahren wollte. Im selben Moment trat der Fußgänger auf die Fahrbahn, um diese zu überqueren. Trotz einer Vollbremsung konnte der Autofahrer die Kollision nicht verhindern. Der Passant stürzte zu Boden und erlitt schwere Verletzungen. Er wurde mit dem Rettungswagen zur Behandlung nach Krefeld ins Krankenhaus gebracht.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer